ALBERO - Zahnklinik

Unsere Dienstleistungen

image

Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Diagnose und Behandlung von Zahnerkrankungen bei Kindern beschäftigt. Das Gebiss eines Kindes wird bereits vor der Geburt gebildet. Frühestens im Alter von 4 Monaten sind die ersten Milchzähne, die durch das Zahnfleisch am unteren Mundbogen durchbrechen, die mittleren Schneidezähne, gefolgt von den Schneidezähnen im oberen Teil des Mundes. Obwohl im Alter von 3 Jahren 20 Milchzähne erscheinen, variiert die Reihenfolge ihres Auftretens.

Bleibende Zähne erscheinen im Alter von etwa 6 Jahren, beginnend mit den Backenzähnen und Schneidezähnen im unteren Teil des Mundes. Dieser Prozess dauert bis etwa 21 Jahre an. Erwachsene haben 28 bleibende Zähne oder können 32 erreichen

Wenn die ersten Milchzähne eines Kindes erscheinen, sollten die Eltern mit ihnen zum Zahnarzt gehen. Dies geschieht normalerweise im Alter von etwa einem Jahr. Der Arzt kann dann überprüfen, ob die Zähne richtig durchgebrochen sind und ob sie gesund sind. Er kann auch Fragen der Eltern beantworten und sie zu einer ausgewogenen Ernährung und richtigen Mundhygiene für ihr Kind beraten.

Durch den regelmäßigen Besuch in der Zahnarztpraxis gewöhnt sich Ihr Kind an zahnärztliche Untersuchungen und hat keine Angst davor. Kontrollieren Sie die Zähne Ihres Kindes zweimal im Jahr und mehr bei Bedarf oft. Es ist wichtig, zum Zahnarzt zu gehen, wenn die Zähne des Kindes vollkommen gesund sind, denn dann treffen sich Zahnarzt und Kind in entspannter Atmosphäre und können sich besser kennenlernen. Wenn das Kind behandlungsbedürftig ist, ist es einfacher, mit Kindern zu arbeiten, die schon einmal angenehme Erfahrungen in der Zahnarztpraxis gemacht haben. Wenn Ihr Arzt Ihre Zähne regelmäßig untersucht, kann er abnormale Veränderungen früher erkennen und weitere Schäden verhindern.

Milchzähne sind sehr wichtig für:
  • Kauen und richtige Ernährung
  • Bietet Platz für bleibende Zähne und führt sie in die richtige Position
  • Sie sorgen für die normale Entwicklung der Knochen und Muskeln des Gesichts.
  • Milchzähne beeinflussen die Sprachentwicklung und sind an der Bildung einer angenehmen Aussprache beteiligt.

Es ist wichtig, die Gesundheit der Milchzähne zu erhalten. Gestartete Karies, Zahnfleischentzündungen, Zahnnervenentzündungen, schlechte Gewohnheiten können und führen meist sogar zu Problemen, die die Entwicklung der Zähne irreversibel beeinträchtigen. Um sicherzustellen, dass Ihr Kleines gesunde und funktionelle Zähne hat, bietet die Albero Clinic die folgenden Dienstleistungen an, die speziell auf die Gesundheit eines Kinderlächelns ausgerichtet sind.

WARNUNG UND VORBEUGUNG

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt vier Methoden zur Primärprävention von Karies:

– Allgemeine und lokale Fluoridierung

Die kontrollierte Verwendung von Fluorid ist nachweislich das einzige Spurenelement, von dem derzeit bekannt ist, dass es eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Karies spielt. Die in der Zahnarztpraxis durchgeführte Fluoridierung ist eine lokale Fluoridierung und besteht darin, Fluorid in Form von Lacken oder Gelen direkt auf die Zahnoberfläche aufzutragen. Die Fluoridierung wird erst durchgeführt, nachdem die Zahnoberflächen durch eine professionelle Reinigung von Zahnbelag ordnungsgemäß desinfiziert wurden.

– Lebensmittelhygiene

Wenn ein Kind etwa ein Jahr alt ist, sollte es an den Familienmahlzeiten teilnehmen und manchmal etwas zwischendurch essen. Eltern sollten auf eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse, Kartoffeln und Getreide achten, da sie auch die Zahngesundheit fördern. Anstelle von zuckerhaltigen Getränken trinkt das Kind besser Wasser oder ungesüßten Tee.

– Mundhygiene

Gründliche Mundhygiene ist unerlässlich. Beginnen Sie mit dem täglichen Zähneputzen ab dem Zeitpunkt, an dem Ihre ersten Milchzähne erscheinen. Eine erbsengroße Zahnpasta mit Fluorid kann verwendet werden, um die Zähne von Kindern zu reinigen, die spucken können. Im Alter von 4-5 Jahren sollten Kinder bis zum Alter von 7 Jahren ihre Zähne zweimal täglich unter Aufsicht der Eltern selbstständig putzen können, um sicher zu sein, dass sie ihre Zähne richtig putzen. Allerdings ist jedes Kind anders. Der Zahnarzt kann feststellen, ob er gut im Zähneputzen ist.

– Zahnfüllung

Auf der Kaufläche (die wir kauen) der Seitenzähne befindet sich ein Relief, bestehend aus mehreren Vorsprüngen (Tuberkeln), begrenzt durch kleine Löcher (Vertiefungen und Rillen). Diese Vertiefungen und Rillen sind Stellen, an denen sich aufgrund der spezifischen bleibenden Form normalerweise an dieser Stelle Karies entwickelt.

* Dies kann durch Abdecken mit speziellen Materialien vermieden werden. Dieser Vorgang wird als Versiegelung bezeichnet.

image

BESONDERE VERFAHREN

Professionelle Hygiene

Professionelle Hygiene ist eine Behandlung, die alle Ablagerungen von bakterieller Plaque, supra- und subgingivalem Zahnstein auf der Zahnoberfläche entfernt. Es bildet sich hauptsächlich an den Innenflächen der unteren Zähne, an den Außenflächen der oberen Backenzähne und an Stellen, an denen die Zähne schwer zu reinigen sind, wie z. Die professionelle Desinfektion erfolgt in 2 Stufen:
1 - Ultraschallreinigung von Zahnbelag
2 - Rotationsprofessionelle Reinigung mit professioneller Zahnpasta.
* Um Ihrem Kind ein gesundes und schönes Lächeln zu gewährleisten, wird empfohlen, alle 6 Monate zu desinfizieren und zu entkalken!

image

Behandlung von Karies - Karies ist die häufigste Erkrankung bei Kindern. Aufgrund ihrer schnellen Entwicklung können sie bei nicht rechtzeitigem Eingreifen in die pädodontische Behandlung zum vorzeitigen Verlust eines Zahnelements führen. Da das Dentin von Milchzähnen andererseits weniger hart ist und die Kammer, in der sich der Nerv befindet, größer ist, infiziert er sich viel schneller und es treten Zahnschmerzen auf.

Entfernung des Zahnnervs bei provisorischen Zähnen - wenn sich Karies schnell in die Tiefe entwickelt und den Nerv infiziert hat, wird empfohlen, diesen aus den Wurzelkanälen zu entfernen und den Wurzeln mit resorbierbarem Material auf Calciumbasis. Die Bearbeitung der Milchzahnkanäle verhindert eine Zahnentfernung und bietet dem Kind somit die Möglichkeit, von dieser Seite zu essen. Es erhält den Platz, den ein bleibender Zahn zum Durchbruch benötigt, und fördert eine harmonische Positionierung der Zähne im Zahnbogen.

Temporäre Zahnextraktion - Obwohl dies kein Notfall ist, sollte dieses Problem so schnell wie möglich behoben werden. Wenn die provisorischen Zähne nicht entfernt werden, kann es zur Entwicklung verschiedener dentoalveolärer Anomalien kommen, wie z. Wenn der provisorische Zahn mobil wird und der bleibende Zahn weiter durchbricht, fällt der provisorische Zahn aus und die Situation korrigiert sich von selbst.

Korrektur schlechter Angewohnheiten - Falsches Beißen im Kindesalter ist hauptsächlich auf vorhandene schlechte Gewohnheiten der Kinder zurückzuführen (Fingerlutschen, Nippel, Zähneknirschen) und sollte a Weckruf für die Eltern. Um Fehlbildungen der Zähne (Zähnezusammendrängen, Kreuzbiss, Tiefbiss etc.) zu korrigieren, müssen diese in den frühen Entwicklungsstadien korrigiert werden.

EMPFEHLUNGEN

  • Der Besuch beim Zahnarzt sollte am Morgen erfolgen, wenn das Kind ausgeruht und zur Mitarbeit bereit ist.
  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen im Alter von 3-6 Monaten werden empfohlen, da sich bei Kindern schnell Karies entwickeln kann.
  • Kieferorthopädische und kieferorthopädische Untersuchungen durch den Zahnarzt werden bereits in jungen Jahren empfohlen.
  • Die Kontrolle zielt nicht nur darauf ab, Karies zu erkennen, sondern auch das Wachstum der Knochen des Oberkiefers zu stören. Identifizieren Sie schlechte Angewohnheiten und erklären Sie ihre langfristigen schädlichen Auswirkungen (angenommen, der Daumen zieht die oberen Zähne heraus und das Kinn zurück).
  • Gesunde Milchzähne sind wichtig, um den Durchbruchraum der bleibenden Zähne zu erhalten.